Theaterbesuch des 10er  E-Deutschkurses 

     

Am 17.4.2018 haben wir mit unserem Deutschkurs De1 im Rahmen der Kooperation mit dem Theater das Stück „Fabian oder der Gang vor die Hunde“ gesehen.

Der Roman wurde von Erich Kästner geschrieben und spiegelt den Überlebenskampf des promovierten Germanisten Jakob Fabian im Berlin der 1930er Jahre wieder. Im Verlauf des Stückes verliert der Hauptcharakter Fabian immer wieder die Orientierung in seinem Leben, bis er schließlich am Ende völlig verzweifelt.

Am Tag der Aufführung trafen wir uns eine halbe Stunde vor Beginn am Central am Hauptbahnhof. Wir waren alle schick zurechtgemacht – schließlich ist ein Theaterbesuch etwas Besonderes – und warteten mit Vorfreude auf den Einlass.

Nachdem wir unsere Plätze eingenommen hatten, waren wir gleich zu Beginn von dem Bühnenbild fasziniert. Mit nur wenigen Requisiten wurde eine Atmosphäre geschaffen, die uns schnell gefangen nahm. Dazu trug allerdings auch die schauspielerische Leistung des Hauptcharakters und der übrigen Darsteller bei. Nach zwei Stunden gab es sehr viel Beifall für das gesamte Ensemble. Wir traten zufrieden und wirklich beeindruckt den Heimweg an und dachten bereits über einen weiteren Theaterbesuch nach.

 

                                                                                                                                                  Mia 10a, Charlotte 10d